Verbesserung der Datenqualität

Je höher die Datenqualität eines Artikels ist, des besser wird sich der Artikel verkaufen. Deshalb ist die Anreicherung von Artikeldaten mit Bildern, Datenblättern und Technischen Eigenschaften enorm wichtig. Contene hat wichtige Funktionen für die Verbesserung der Datenqualität fest integriert.

Plausibilitätsprüfungen

Wenn die Inhalte von verschiedenen definierten Attributen nicht konsistent sind, schlagen Plausibilitätsprüfungen Alarm. Ein als »Buch« kategorisierter Artikel, der mit vollem Mehrwertsteuersatz ausgezeichnet ist, wird so als möglicher Fehler markiert.

Plausibilitätsprüfung in Contene: Hier scheint eine Angabe falsch zu sein.
Plausibilitätsprüfung in Contene: Die Meldung zeigt wo der Fehler liegt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hintergrundberechnungen 

Mit Hintergrundberechnungen werden datengetriebene Berechnungen und Automatisierungen realisiert. Hintergrundberechnungen sind wie ein Schweizer Taschenmesser. Es ist ein Werkzeug, das Ihnen heute und in Zukunft hilft schnell und flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren.

  • Sie wollen zum Beispiel in einem Attribut automatisch das Datum der Erstanlage eines Datensatzes hinterlegen.
  • Erst wenn bestimmte Attribute mit Inhalten befüllt wurden, veröffentlicht das System automatisch den Artikel im Shopsystem.
  • Formeln ermitteln je Artikel eine Punktzahl für den Füllgrad der Attibute. Damit bestimmen Sie die Datenqualität eines Datensatzes. Der Contentmanager kann so gezielt nach Artikeln mit niedriger Punktzahl ermitteln und dort die Datenqualität erhöhen.
  • Ausgehend von Kategorie und Technischen Eigenschaften werden automatische Stichwörter erzeugt, die dem Artikel zugeordnet werden.
Hintergrundberechnungen ermitteln zum Beispiel ein Datenscoring
Hintergrundberechnungen für ein Datenscoring

Sie hinterlegen die Berechnungen individuell nach Ihren Bedürfnissen. Dazu erfassen Sie die Formeln für die Berechnungen in Microsoft-Excel. Anschließend legen Sie die Excel-Datei als Berechnungs-Template auf dem Contene-Server ab. Fertig. Ab jetzt steht die Berechnung im Client zur Verfügung.

Stichworteditor

Die Produktangaben eines Herstellers alleine reichen nicht aus, um einen Artikel optimal im Webshop zu finden. Der Content-Manager muss Stichwörter vergeben. Egal ob ein Kunde dann im Webshop nach »Fadenzähler«, »Messlupen« oder »Skalenlupen« sucht: In jedem Fall werden identische Artikel angezeigt.

Ohne den Stichworteditor von Contene könnten wir die über 2,3 Mio. Stichwörter bei über 175.000 Artikeln gar nicht mehr überblicken. Jeden Tag werden die Suchergebnisse im Webshop besser.

Content Manager, Gross- und Einzelhändler von elektronischen Bauteilen aus München

Der innovative hierarchisch aufgebaute Stichwort-Graph mit Ober-/Untermengen und Synonym-Beziehungen macht das Zuordnen von Stichwörtern zu Artikeln zum Kinderspiel. Der Artikelfamile wird das speziellste zugewiesen. Automatisch erben alle Artikel der Familie alle Obermengen-Stichwörter sowie verbundene Synonym-Stichwörter.

Im Stichworteditor werden Ober-/Untermengen und Synonym-Beziehungen erfasst

Somit erhält ein Fadenzähler mit wenigen Klicks automatisch die passenden Stichwörter. Sollten Sie später an den Ober-/Untermengen-Beziehungen Änderungen vornehmen, so passen sich die Stichwörter für alle davon betroffen Artikel automatisch an. Beim nächsten Update des Webshops sind die Änderungen online.

Buchen Sie
Ihre Vorführung
 noch heute
Slider