HANDFESTE GRÜNDE FÜR CONTENE

KONNEKTIVITÄT

Ein PIM-System bezieht Daten aus anderen Systemen (z. B. ERP-System), verknüpft diese Daten mit Inhalten aus dem PIM-System und gibt sie weiter an einen Webshop. Contene unterstützt Sie beim Datenimport durch die manuelle oder automatisierte Verarbeitung von flachen CSV-Dateien oder Excel-Dateien. Datenimporte können durch angebundene Website-Formulare oder eine Außendienst-App erfolgen.

Datenexporte sind als strukturierte XLM-Dateien, als CSV- oder Excel-Dateien möglich. erstellt. Für die direkte Anbindung von anderen Systemen nutzen Sie die auf REST basierende API.

MODULARITÄT

Jede Firma hat beim Produktmanagement spezielle Workflows und Eigenheiten, die es zu beachten und bei der Integration eines PIM-Systems umzusetzen gilt. Der modulare Aufbau von Contene lassen sich kundenspezifische Anforderungen durch kunden-eigene Module realisieren, die genau diesen Workflow abbilden. So erhalten Sie passgenaue Lösungen für Ihre speziellen Anordnungen.

QUALITÄTSKONTROLLE

Content-Manager wissen, dass nur vollständige und korrekte Produktdaten zu den gewünschten Umsätzen im Webshop führen. Aber wie findet man die unvollständig beschriebenen Artikel unten zehntausenden oder noch mehr Artikeln?

Contene bietet Plausibilitätsprüfungen über mehrere Attribute hinweg – so sehen Sie schon bei der Eingabe oder unmittelbar nach dem Import, dass bei einem Artikel noch mögliche Fehler enthalten sind.

Die fest in Contene eingebaute Berechnungs-Engine können Sie nutzen um den Füllgrad von Attributen und damit die Datenqualität zu berechnen. Jede Änderung der Attributsinhalte wird in der durchsuchbaren Änderungshistorie protokolliert. Auch nach Monaten finden Sie heraus wie der Inhalt eines Attributs zu einem bestimmten Zeitpunkt war, oder wer den Inhalt eines Attributs, wann geändert hat.

Die rollenbasierte Zugriffssteuerung (Neuanlage, Ändern, Lesen, Löschen) auf Entity-Ebene unbeabsichtigte Änderungen oder Löschungen durch bestimmte Benutzergruppen.

AUTOMATISIERUNG

Je komplexer die Datenzusammenhänge werden, je mehr Datensätze in einem PIM-System verwaltet werden, je häufiger Daten aus dem ERP-System ins PIM-System importiert bzw. vom PIM-System in den Webshop exportiert werden müssen, desto mehr sehnt sich der Content-Manager danach keine wiederkehrenden Aufgaben zu übersehen. Contene bietet viele Möglichkeiten CSV-Dateien, XML-Dateien oder Excel-Dateien via Hotfolder zu importieren oder zeitgesteuert zu exportieren. Die bei jedem Speichervorgang ausgeführten automatischen Kalkulationen füllen Attribute mit aus anderen Attributen berechneten Inhalten. Kalkulationen können auch im Hintergrund automatisch Verknüpfungen zwischen Datensätzen anlegen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Das bringt Vorteile bei der Datenrecherche – Ihre Produktdaten werden transparenter – Ihre Produktivität steigt.

Buchen Sie
Ihre Vorführung
 noch heute
Slider